Archive

Archive for the ‘Youtube’ Category

2 Tote: Drei Bomben detonieren beim Boston-Marathon

15. April 2013 1 Kommentar

us-flagge-schmutzigGesichert bisher: Drei Bomben sind laut Polizei explodiert – zwei beim Zieleinlauf an der Marathonstrecke, eine an der JFK-Bibliothek, mindestens zwei weitere Bomben wurden entschärft. Mindestens zwei Tote, über 100 Verletzte. Das FBI spricht von einem „terroristischen Anschlag.“ US-Präsident Barack Obama gibt gleich ein Statement ab.

Updates (0.15 Uhr): Beim Marathonlauf in Boston (Bundesstaat Massachusetts) ist es kurz vor 21 Uhr deutscher Zeit (15.55 Uhr ET) in der Nähe des Ziels (Boylston Street) zu zwei Explosionen im Abstand von 15 Sekunden gekommen. Fernsehbilder zeigen Zerstörungen und eine Rauchwolke. Es soll mindestens zwei Tote gegeben haben, die „New York Post“ spricht von zwölf Toten! Inzwischen ist von über 100 Verletzten die Rede, die in Kliniken behandelt werden müssen. Einige befänden sich in kritischem Zustand. Weiterlesen …

Frau Reiches Weltbild in einem Video…

5. März 2013 1 Kommentar

… ja, Katharina Reiches (CDU) – peinlich für Sachsen – am Wochenende bei Jauch schräg vorgetragene Argumentation (war das überhaupt eine?), fasst dieses Video noch einmal zusammen. Aber wesentlich passender. Frau Reiche, hier gibt’s noch Argumente!!!

Leistungsschutzrecht – darum geht’s…

27. Februar 2013 Kommentare aus

Müssen Verlage ihre Arbeit, die Redakteure erstellen und Geld kosten, kostenlos Google überlassen? Der Suchmaschinenanbieter erhält für die Verlagsleistung Geld von Werbetreibenden, will es aber nicht mit den Erzeugern teilen. Google meint, alles muss kostenfrei sein im Internet… Doch warum kassiert man dann die Werbemillionen? Es geht wohl eher um das eigene Monopol und das eigene Geschäftsmodell. Zeit wird’s, dass der Leistungsschutz kommt. Hier die Anhörung im Bundestag der Verlagschefs, darunter Julia Jäkel von Gruner und Jahr.

Kometeneinschlag – nur ein Vorbote für heute Abend?

15. Februar 2013 6 Kommentare

Ein bis zu 2 Meter großer Meteorit rasselte heute gegen 7.30 Uhr in Russland auf die Erde. Ein Himmelskörper, der völlig unverhofft die Erde getroffen hat. Dabei wird ein wirklich spannender Asteroid die Erde erst heute Abend kreuzen und angeblich auch verfehlen. Doch würde man überhaupt melden, wenn der anfliegende Asteroid uns treffen würde – zumindest die Wahrscheinlichkeit bestünde? Wohl eher nicht.

 

Weiterlesen …

ESC 2013: Spaniens Teilnehmer kommen aus Gran Canaria!

19. Dezember 2012 Kommentare aus

morfeoGran Prix-Fans aufgepasst: Die spanischen Teilnehmer für den Gran Prix im Jahr 2013 kommen aus Gran Canaria! Wer also für den Eurovision-Song-Contest am 18. Mai in Malmö keine Karten mehr ergattern konnte, ist auf Gran Canaria mindestens genauso gut aufgehoben! Die Gruppe „El Sueño de Morfeo“ (Morpheus‘ Traum) kommt aus Teror und tritt mit dem Song „Esta Soy yo“ (Das bin ich) an. Sicher wird im Süden im Yumbo groß gefeiert – auch in der Hauptstadt Las Palmas wird es wieder große ESC-Partys geben.Das Sieger-Video gibt es hier zu sehen. Die Band ist in Spanien extrem populär. Sie  wurde 2002 unter dem ursprünglichen Namen Xéma gegründet. Den größten bisherigen Erfolg hatte die Band mit ihrer Single „Nunca volverá“. Ganz Gran Canaria & Fans drücken die Daumen!

Madonna: 8,5 Mio. Euro Strafe wegen Rede in Russland? (Update)

19. August 2012 1 Kommentar

Dass Russland immer homophober wird, ist ja inzwischen bekannt. Spätestens nach der „Wiederwahl“ des lupenreinen Demokraten Putin (nachdem er die Verfassung für sich geändert hat), verschärft sich die Situation für Schwule und Lesben im einstigen Zarenreich immer mehr. Inzwischen ist jeder CSD, jede Regenbogenflagge oder jedes Eintreten für gleiche Rechte „Homosexuelle Propaganda“ und wird bestraft. Dies musste nun auch Madonna erfahren (Video unten): Sie wird auf 8,5 Millionen Euro Strafe verklagt, weil sie Regenbogenfahnen mit der Aufschrift „NO FEAR“ schwenkte und sich gegen Diskriminierung aussprach! Weiterlesen …

Where the Hell is Matt? Diesmal in Dresden!

21. Juni 2012 1 Kommentar

Matt Harding – lebt in Seattle (Washington) – war auch im vergangenen Jahr auf der gesamten Welt unterwegs um zu Tanzen! Auch in Dresden machte er diesmal Station – gleich zwei Mal taucht die Elbestadt im 2012er Video von „Where the Hell is Matt“ auf!

Weiterlesen …