Archiv

Archive for the ‘Medien’ Category

Sächsische Dampfschiffahrt versenkt Flotten-Chef

21. November 2013 1 Kommentar

mopoHeute in der „Dresdner Morgenpost“ exklusiv zu finden: Der Chef der Sächsischen Dampfschiffahrt, Sebastian Meyer-Stork (51), wurde am Dienstag mit sofortiger Wirkung beurlaubt! Die Firma betreibt 13 Schiffe – für sie ist nun Reeder-Witwe Karin Hildebrand zuständig.
An der SDS GmbH ist der Freistaat mit 51 Prozent beteiligt. Stephan Gößl, Sprecher im Finanzministerium zur „Morgenpost“: „Ja, Herr Meyer-Stork wurde am Dienstag abberufen. Für ihn wurde Frau Karin Hildebrand als Geschäftsführerin berufen.“ Gründe nennt er keine: „Dies ist eine Personalentscheidung der Gesellschafter.“
IMG_2316Karin Hildebrand firmiert im Internet bereits als SDS-Geschäftsführerin. Ihr 2010 verstorbener Ehemann Klaus übernahm für die Conti-Gruppe (Schifffahrtsbeteiligungen) 1992 die Dresdner „Weiße Flotte“ von der Treuhand und investierte 36 Mio. Euro. Seitdem heißt die Firma Sächsische Dampfschiffahrts-GmbH & Co. Conti Elbschiffahrts KG.
Grund für die Beurlaubung sind wohl dramatisch schlechte Bilanzen! Fuhr die SDS Mitte der 2000er Jahre noch Gewinne von bis zu 1,4 Millionen Euro ein, werden für 2012 nur noch 70 000 Euro taxiert – der entsprechende Jahresabschluss wird in den kommenden Tagen veröffentlicht. Noch schlimmer das laufende Geschäftsjahr 2013: Hier werden hohe sechsstellige Verluste erwartet.
Dieser Tage hätte der Vertrag mit Meyer-Stork verlängert werden müssen – er läuft am 31. Juni 2014 regulär aus. Offenbar genug Gründe für die Gesellschafter, die Reißleine zu ziehen.

Der komplette Text ist in der heutigen Ausgabe der „Dresdner Morgenpost“ zu finden!

Advertisements

Peer Steinbrück: „Klartext“ in Dresden

12. September 2013 Kommentare aus

Diese Diashow benötigt JavaScript.

2 Tote: Drei Bomben detonieren beim Boston-Marathon

15. April 2013 1 Kommentar

us-flagge-schmutzigGesichert bisher: Drei Bomben sind laut Polizei explodiert – zwei beim Zieleinlauf an der Marathonstrecke, eine an der JFK-Bibliothek, mindestens zwei weitere Bomben wurden entschärft. Mindestens zwei Tote, über 100 Verletzte. Das FBI spricht von einem „terroristischen Anschlag.“ US-Präsident Barack Obama gibt gleich ein Statement ab.

Updates (0.15 Uhr): Beim Marathonlauf in Boston (Bundesstaat Massachusetts) ist es kurz vor 21 Uhr deutscher Zeit (15.55 Uhr ET) in der Nähe des Ziels (Boylston Street) zu zwei Explosionen im Abstand von 15 Sekunden gekommen. Fernsehbilder zeigen Zerstörungen und eine Rauchwolke. Es soll mindestens zwei Tote gegeben haben, die „New York Post“ spricht von zwölf Toten! Inzwischen ist von über 100 Verletzten die Rede, die in Kliniken behandelt werden müssen. Einige befänden sich in kritischem Zustand. Weiterlesen …

Frau Reiches Weltbild in einem Video…

5. März 2013 1 Kommentar

… ja, Katharina Reiches (CDU) – peinlich für Sachsen – am Wochenende bei Jauch schräg vorgetragene Argumentation (war das überhaupt eine?), fasst dieses Video noch einmal zusammen. Aber wesentlich passender. Frau Reiche, hier gibt’s noch Argumente!!!

Leistungsschutzrecht – darum geht’s…

27. Februar 2013 Kommentare aus

Müssen Verlage ihre Arbeit, die Redakteure erstellen und Geld kosten, kostenlos Google überlassen? Der Suchmaschinenanbieter erhält für die Verlagsleistung Geld von Werbetreibenden, will es aber nicht mit den Erzeugern teilen. Google meint, alles muss kostenfrei sein im Internet… Doch warum kassiert man dann die Werbemillionen? Es geht wohl eher um das eigene Monopol und das eigene Geschäftsmodell. Zeit wird’s, dass der Leistungsschutz kommt. Hier die Anhörung im Bundestag der Verlagschefs, darunter Julia Jäkel von Gruner und Jahr.

Kometeneinschlag – nur ein Vorbote für heute Abend?

15. Februar 2013 6 Kommentare

Ein bis zu 2 Meter großer Meteorit rasselte heute gegen 7.30 Uhr in Russland auf die Erde. Ein Himmelskörper, der völlig unverhofft die Erde getroffen hat. Dabei wird ein wirklich spannender Asteroid die Erde erst heute Abend kreuzen und angeblich auch verfehlen. Doch würde man überhaupt melden, wenn der anfliegende Asteroid uns treffen würde – zumindest die Wahrscheinlichkeit bestünde? Wohl eher nicht.

 

Weiterlesen …

Tschüs 2012, Hallo 2013!

31. Dezember 2012 Kommentare aus

Die WordPress.com-Statistik-Elfen fertigten mir diesen Jahresbericht für das Jahr 2012 an. Gut, es sind 2000 Leser „weniger“ als ein Jahr zuvor – aber dafür wurde der Blog ja zu Beginn 2012 auch gesplittet und der Gran Canaria Bereich ausgelagert. Wenn man die dortigen 15 000 Leser hinzurechnet, sind es in diesem Jahr 13 000 mehr als 2011. Immerhin! Insgesamt erreichten beide Nepi-Blogs seit vier Jahren damit über 200 000 Leute…

IMG_4461

Hier ist ein Auszug:

4.329 Filme wurden beim Cannes Film Festival 2012 eingereicht. Dieses Blog hatte 48.000 Besucher in 2012. Wenn jeder Besucher ein Film wäre, dann würde dieses Blog 11 Film Festivals füllen

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.