Archiv

Archive for the ‘Papst’ Category

Danke und guten Rutsch nach 2012!!!

31. Dezember 2011 Kommentare aus

Alles vorbei. Nix geht mehr. 2011 ist um! Ein ereignisreiches Jahr – wenn ich mal persönlich zurückschaue. Schöne Urlaube auf meiner Lieblingsinsel, spannende Dienstreisen, tolle Ausflüge, lustige Partys, schöne Abende, unterhaltsame Tage, neue Wohnung, neue Freunde… Irgendwie kann man am Jahresende nicht wirklich meckern. Auch wenn nicht alles zu 100 Prozent perfekt war. Aber diesmal gab es keine Knochenbrüche oder größere Katastrophen. Ist ja auch schon mal was, oder? Politisch sah das dieses Jahr ganz anders aus, wenn man an den Euro, Europa, Arabien, Iran… denkt, dann kann einem Bange werden. Weiterlesen …

Advertisements

J.C. und der alte weiße Mann

24. September 2011 Kommentare aus

J.C. schüttelt den Kopf. Der alte weiße Mann löst seltsame Reaktionen aus. Als wäre er ein Popstar, so jubeln sie ihm zu. Plakate werden geschwenkt. Fahnen flattern im Wind. Menschen halten ihm ihre Säuglinge in einem Stadion entgegen. Er küsst sie. Mit 84! Wider der Natur, denkt J.C. Doch die Menschen sind außer sich, scheinen berauscht von Drogen. Auch das Fernsehen ist im Ausnahmezustand: „Er hat gerade noch ein Kind bekommen“, sagt der Reporter der ARD-Sondersendung Nr. 347 euphorisch. Donnerwetter, denkt J.C. Der Alte hat es raus. Unbefleckte Empfängnis und dann auch noch gleich und sofort ein vollkommen fertiges Kind. Mit Kleidung!

Weiterlesen …

Auf Augusts Spuren…

27. Juli 2011 1 Kommentar

So, da wären wir. Nach über acht Stunden Fahrt sind die lächerlichen 600 Kilometer geschafft. Da es aber in Polen irgendwie keine Autobahnen gibt, hat es so lang gedauert.
Warschau selbst ist auf den ersten Blick eher gewöhnungsbedürftig. Trist, grau, ost-modern. Aber das miese Wetter (Dauerregen) hat seinen Anteil dran.
Gerade kommen wir von einem ersten Rundgang durch die Altstadt zurück und sind mehr als positiv überrascht. Tolle Strassen, superschöne Häuser und ganz tolle Ecken. Natürlich steht an jeder zweiten Straße eine Kirche, wo einen der verstorbene Papst anschaut. Weiterlesen …

Willkommen im Kommunismus

26. März 2011 1 Kommentar

Nein, das ist nicht zynisch gemeint, sondern ernst: Ich bin zurück im real existierenden Kommunismus. Gleich zu bewundern am Flughafen, wo die Uniformierten in viel zu großen grünen Uniformen rumrannten, natürlich reichlich mit Orden behangen. Die Stadt Hanoi hingegen wirkt seltsam westlich; Leuchtreklamen, Werbung und westliche Autos.

Weiterlesen …

Unglaublich, diese Ähnlichkeit…

24. Januar 2011 1 Kommentar

… es gibt doch immer wieder Bilder, die verblüffen. Etwa wenn man zwei bekannte Fotos nebeneinander legt. Da kann doch ein völlig neuer Sinn rauskommen, oder?

Und dann gibt es  Situationen, die einfach nur witzig sind. 🙂 (Man beachte den Herren am Ende der Prozession!)

Ich hab doch echt den Papst gesehen…

6. Januar 2011 1 Kommentar

Was einem doch beim Durchschauen von alten Fotos so auffällt! Okay, dass wir 2003 bei unserem Rom-Urlaub den damaligen Papst Johannes Paul II. gesehen haben, dass ist mir schon bewusst. Also soll die Überschrift nix ohnehin Offensichtliches zeigen. Nein, beim Durchblättern der Bilder zur Messe in Erinnerung an Papst Johannes Paul I. fiel mir jetzt auf, wer die Messe leitete: Kardinal Joseph Ratzinger (grün), der jetzt Papst Benedikt XVI. ist!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Einfach mal die Bilder anhalten oder…

Weiterlesen …

‚So lange Parteien Angst vor Kirchen haben, passiert nichts‘

5. Januar 2011 Kommentare aus

Die Debatte, warum die Kirchen auch in Sachsen pro Jahr mit Steuermillionen gefüttert werden, obwohl sie Millionen an Kirchensteuern einstreichen, kocht weiter. Die „Morgenpost am Sonntag“ in Sachsen brachte dazu ein ausführliches Interview mit Horst Herrmann, Kirchenrechtler. Da er leider nicht Online zu finden ist, blogge ich ihn noch einmal an dieser Stelle.

Weiterlesen …