Startseite > Dresden, Elbe > Elbe bei Dresden: Über 8,55 Meter vorhergesagt

Elbe bei Dresden: Über 8,55 Meter vorhergesagt

2. Juni 2013

9,40 Meter – so hoch stand das Wasser der Elbe zur Jahrhundertflut im August 2002 in Dresden. Nun kommen wieder Wassermassen. Vorhergesagt sind mindestens 8,55 Meter – dabei ist noch nicht einmal bekannt, wie hoch der Scheitel der Welle ist, die noch in der Moldau/Elbe bei Prag zusammenströmt. Einige „Experten“ im Internet sehen mindestens die Höhe von 2002 erreicht! Wobei, damit Dresden so schwimmt wie damals, müsste die Weißeritz auch wieder spinnen – doch die befindet sich (noch) in ihrem Bett. In Dresden sind die ersten Straßen und Ufer gesperrt. Gerade eben ist die 6 Meter Marke geknackt worden, damit Stufe 3 ausgelöst. Schon in den Morgenstunden (Mittwoch) wird die 7 Meter Marke (höchste Alarmstufe 4) erreicht. Wahrscheinlich aber eher – heute ging es auch viel schneller als vorhergesagt. Dann werden weiträumige Sperrungen in der Innenstadt nötig, die Fluttore sind bereits aufgebaut. Die Ostrainsel wird zur Zeit abgeriegelt. Jeder, der sein Auto in Elbnähe hatte, sollte jetzt losmarschieren und es wegbringen… Fotos poste ich hier nicht – da sind genug im Netz zu finden (sz-online, freie presse, dnn…). Hoffen wir mal das Beste für die Stadt!

400444_10200100335461369_1240605521_n

Advertisements
  1. MF
    2. Juni 2013 um 23:45

    Wo findet man diese Wasserstände in dem Bild?

    • 4. Juni 2013 um 10:18

      Hast du die Links gefunden? Stehen im Text von Dienstag!

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.