Startseite > Bau, Dresden, Firmen, Nepi, Privat > Ältestes Hochhaus Dresdens wird saniert

Ältestes Hochhaus Dresdens wird saniert

19. Oktober 2012

Na endlich! Das seit 1997 leerstehende und vor sich hingammelnde, 490 Meter hohe „DVB-Hochhaus“ am Albertplatz wird nun saniert. Edeka informierte gestern den Stadtrat, dass es das Areal übernehmen wird – der Rat stimmt zu. Noch in diesem Jahr sollen die Bauarbeiten beginnen, ein 5 800 Quadratmeter großer Supermarkt entstehen.Außerdem soll die Stadtbibliothek, Galerien, Ateliers uns Sporträume einziehen. Eine Tiefgarage mit 450 Stelleplätzen soll ebenfalls entstehen. 21 Millionen Euro will Edeka in die Sanierung stecken, kleinere Stadthäuser in Quaderform sollen neu entstehen. Damit entsteht nun – neben Globus am Bahnhof Neustadt – der zweite größere Supermarkt in der Innenstadt, wo diese bislang spärlich zu finden sind…