Startseite > Arbeit, Dresden, Medien, Nepi, Sachsen, Welt, Youtube > Dresden: „Klo-Kino“ bekommt ’nen Film!

Dresden: „Klo-Kino“ bekommt ’nen Film!

12. Dezember 2011

Ach Du Schreck! Erst wird die Unterwelt für viiiiel Geld ans Licht gezerrt – ein Wettbewerb ausgetragen, dann das Klo-Kino monatelang gebaut und nun sind diese undankbaren Dresdner nicht gut zu sprechen auf ihr neues Kunstwerk von Franka Hörnschemeyer, Professorin an der Bremer Hochschule für Künste. (Hier noch einmal nachzulesen.) Dabei haben sie nun moderne Kunst. Mitten in der Stadt. Direkt am Einkaufsboulevard. Wo tausende Touristen jeden Tag langrennen. Unglaublich!
Aber Günther Zieschong (Uwe Steimle) – bekannt aus Funk, Fernsehen und Kabarett – hat die Lösung (oder Losung?): Das Klo-Kino wird jetzt auch ein Klo! Seine unschlagbare Idee hat er, überhaupt nicht anrüchig, gemeinsam mit der Morgenpost den Dresdnern präsentiert. Mit durchschlagendem Erfolg!