Startseite > Medien, TV > MTV ist weg – na und?

MTV ist weg – na und?

2. Januar 2011

So, nun ist es endlich passiert. MTV ist seit gestern Pay-TV. MTV? Halt mal, das war doch mal dieser Musiksender, oder? Genau. Aber seit Jahren brachte der Kanal keine oder kaum noch Musik. Dafür ständig Shows, Klingeltonwerbung und Kinderserien. Und nun ist Schluss. Der Sender hat im Free-TV seinen Geist aufgegeben und überlässt nun dem einstigen Erzkonkurrenten VIVA das Feld. Zumindest ein Schrottsender ist nun weniger im Kabel – mal schauen, wann endlich auch VIVA der Saft abgedreht wird…

Es war ja der Sender, der in meiner Kindheit immer lief. Stets die aktuellste Musik, tolle Moderatoren und immer etwas frecher als andere. Als dann auch noch VIVA kam, wurde es richtig gut – Konkurrenz belebte das Geschäft. Leider schluckte MTV dann VIVA und damit ging es bergab. Die beiden Töchter MTV2 und VIVA 2 wurden eingestampft – die beiden Hauptprogramme wurden „Jugendsender“; Klingeltonwerbung wurde öfter gespielt als Musik. Und nun – nun ist Feierabend.

Um 3 Uhr am Neujahrs-Morgen stellte „MTV Deutschland“ sein Programm ein. Und zeigte noch ein letztes Mal seinen Sinn für schwarzen Humor: Die Spice Girls liefen als letzter Klipp mit „Viva forever“. Dann kam noch eine letzte Klingeltonwerbung und „Kabel Deutschland“ schaltete eine Info-Karte auf.

Nun heißt MTV offiziell VIVA im Free-TV und sendet dort den selben Schrott. Unter einem leicht modifizierten Logo allerdings. Selbst MTV-Sendungen mit der Kennung „MTV“ (wie „MTV-Home“) wurden auf VIVA übernommen. Peinlicher geht es kaum! Ich hab es in meiner Kanalliste gleich mal nach ganz hinten programmiert. Leider wurde zeitgleich gestern „MTV Entertainment“ im Pay-TV ausgeknipst. Denn der heißt nun im Pay-TV schlicht „MTV“ und bringt – allen Ernstes – den selben Schrott, wie der gleichnamige Sender zuvor im Free-TV. Nur ohne Werbung. Aber reine Musik ist auf einem Musiksender wohl nicht mehr zu erwarten, zumindest wenn er aus Deutschland kommt…

Ein gaaanz klein wenig Hoffnung habe ich noch: Im Februar soll „MTV brand:new“ starten und auch bei Kabel-Deutschland eingespeist werden. Dort soll zumindest nur Musik laufen – allerdings auch wieder nur im Pay-TV.

  1. Michael
    2. Januar 2011 um 19:26

    Man merkt, du hast keine Ahnung. MTV Entertaiment hat bereits vorher das gezeigt, was MTV später gezeigt hat. Außerdem frag ich mich, wo die beiden Sender mehr „Jugendsender“ waren als früher? MTV bzw VIVA waren schon immer auf Zuschauer von 12 bis 24 ausgelegt. Das jemand wie du älter und unwissender wird, darauf hat man im Haus MTV Network natürlich keine Rücksicht genommen – vielleicht verzeihst du es ihnen.

    Dann freu dich aber schonmal, dass du im Februar erneut meckern darfst. MTV brand:new zeigt Charts, was ja im Endeeffekt wieder nicht dein Geschmack ist.

    Traurig oder?

    • 2. Januar 2011 um 19:31

      Wow, einer mit „Ahnung“. Ich hab nie behauptet welche zu haben.🙂 Auf Entertainment liefen Konzerte und mehr Videos – zumindest konnte ich den Sender schauen. Beim „Kinder- und Jugendsender“ bleib ich – da kommen nur noch Teenie-Shows und Trickfilme, die ich nicht auf einem Musiksender erwarte, sondern einem entsprechend von mir genannten Kindersender. Früher – ja, ich bin wohl doch ein paar Semester älter – wurden mehr Clips gespielt, gab es gut gemachte Musikshows. Heute laufen Comedy-Serien, Klingeltonwerbung, Computermagazine und kaum Musik. Da liegt der Unterschied! Versteh mich nicht falsch, so was kann es gerne geben – aber nicht auf einem Sender, der sich Music Television schimpft.
      Und ja, ich freue mich auf brand:new, denn Clips sind Videos und damit Musik… Und für mich gehört Klingeltonwerbung mit Programm-Unterbrechung einfach nicht ins TV.
      Schön, dass du geschrieben hast. Aber bitte: Ein Blog ist ein Blog und da schreibt jeder so, wie er denkt. Okay?😉

  2. Wolfgang
    2. Januar 2011 um 23:23

    So ein Schwachsinn, Michael! Mag sein, du bist erst 18 oder 19 – zumindest liest sich das so. MTV war in den 90ern einfach Kult und brachte geile Mucke – nach 2000 konnte man den Sender vergessen. Family Guy und American Dad sind zwar gut, aber nicht auf MTV! Informiere dich, bevor du postest.

  3. Thorsten Gr.
    3. Januar 2011 um 01:37

    es ist nicht schade um mtv. die zeit für jamba und co ist eben vorbei…

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.