Startseite > Dresden > Evita in der Semperoper

Evita in der Semperoper

14. Juli 2010

Ja, nun sind die originalen Musicalstars aus London also in Dresden und präsentieren „Evita“ in der Semperoper. Und, was soll ich groß drumrum schreiben, es war gigantisch gut! Stimmlich überzeugend, schauspielerisch perfekt und von der Atmosphäre in der Semperoper einzigartig.Evita selbst sag beeindruckend gut, besser als Madonna im Film. Der Che war noch einen Touch besser und überzeugender. Brillant der Chor, der gleich in mehreren Rollen agierte. Phantastisch auch das Bühnenbild – hier wandelte sich die Show jede Minute auf’s Neue.

Besser war es gewiss in London auch nicht gewesen – zumal die Semperoper für die Musical-Stars sichtlich auch beeindruckend war.

Witzig: Die Übersetzung über der Bühne sorgte für manchen Schmunzler – man erwartet ja keine wort-wörtliche Übersetzung, aber was da zum Teil draus gemacht wurde…  Noch bis Ende Juli ist „Evita“ in der Oper zu sehen.

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. 6. August 2010 um 10:38
Kommentare sind geschlossen.