Startseite > Auto, Nepi, Privat > Mein Clio ist weg…

Mein Clio ist weg…

9. Juli 2009

clio*Schnief* Mein heißgeliebter und ebenso gehasster Clio ist weg. Es sind jetzt gerade mal zwei Stunden, dass ich ihn verkauft habe. Aber schon jetzt vermiss ich ihn. Er war immer sooo gut zu mir, hat mich ohne zu murren immer überall hingefahren, mich nie im Stich oder gar liegen gelassen. Aber er war auch ein Arsch. Ja, wirklich! Wenn ich mich nur an die blöde Warnblinkanlage erinnere, die nicht aufhören wollte zu blinken…

Zahnriemen, Radaufhängung, Lenkung… Irgendwie war ja alles schon kaputt. Und auch jetzt hätte ich wieder rund 1000 Euro reinstecken müssen.

a3neuDie Entscheidung für den neuen ist am Dienstag morgen gefallen. Es wird der dunkelblaue Audi A3. Der Händler kam mir entgegen,  legt noch Winterräder oben drauf. Für einen 8 Monate alten „Neuwagen“, der knapp 7000 km runter hat, neu 30 000 Euro kostete, leg ich nun „nur“ 19 000 Euro (Werksdienswagen).  Geht doch, oder? Am Dienstag bekomm ich ihn endlich. Freu mich schon ganz doll.

Nur mein Clio fehlt mir jetzt. Hab ihn gestern bei autoscout24 ins Netz gestellt und schon wenige Minuten später die ersten Angebote bekommen. Nun hab ich ihn gerade an ein Autohaus verkauft, was mir 2500 Euro gab – das gleiche, was mir die blöde Abwrackprämie wegen des Alters ja verweigert hat. Die Händler hat weniger das fahrende Auto interessiert – nicht mal ne Probefahrt -, als die 150 Hagelschläge auf dem Dach… Ging alles ruck zuck. Keine halbe Stunde und ich sah nur noch die Rücklichter vom Kleenen.

Irgendwie isses doch komisch. So blöde der auch war, er war meiner. Mein erster. Und überhaupt – wie ein behindertes Kind. Zuverlässig und lieb, aber eben doch ständig mit neuen Problemen… Nu isser weg! *schnief*

Advertisements