Startseite > Bau, Dresden, Politik > Bauet auf und reißet nieder – Dresden im Wandel

Bauet auf und reißet nieder – Dresden im Wandel

3. Mai 2009

img_0274Unglaublich, ist man mal zehn Tage nicht in der Stadt, sieht es im Zentrum gleich ganz anders aus! Die Centrum-Galerie scheint im Rohbau nicht nur beendet z sein, auch die Fassade ist so gut wie dran. Nur noch an wenigen Stellen sieht das riesige Einkaufszentrum aus wie eine Baustelle. Die Waben sind dran, die  Scheiben eingesetzt und die Platten für die Fußwege gelegt – insoweit ist die Prager Straße endlich auch wieder so breit, dass man durchlaufen kann!

Nur wenige hundert Meter Luftlinie weiter, am Postplatz, ist vom einstigen Linde-Haus kaum noch etwas zu sehen. Nur noch ein etwa 25 Meter breiter Klotz steht direkt am Postplatz. Wenn die in dem Tempo weiter abreißen, dann sieht man in 14 Tagen nix mehr. Zeit wird es aber auch! Immerhin soll ja auch schon kommendes Jahr die neue Altmarkt-Galerie eröffnen. Die Centrum-Galerie ist für „Ende 2009“ angekündigt…

Hier nun mal ein paar aktuelle Fotos – angefangen bei der Centrum-Galerie (4) und dann geht es zum Linde-Haus (4)…

img_0268img_0269

img_0266img_0267

img_0275img_0273

img_0272img_0270

Advertisements