Startseite > Nepi, New York, Privat, Urlaub > Fred – Top of the Empire

Fred – Top of the Empire

26. April 2009

tnyHa, King Kong hatte keine Chance gegen mich! Knurrte er unten am Empire noch gefährlich, nahm er mich in 381 Metern zärtlich in den Arm – es gibt Beweisfotos!
Irgendwie hatte ich tierisch Schwein: Offenbar ist es den Leuten heute wirklich zu heiß. Hatte ich mich auf zwei Stunden Wartezeit eingestellt, ging es sowas von gix, dass ich gar nicht wusste, wie mir geschieht. Statt auf den endlosen Gängen zu warten, stand ich nur 10 Sekunden an der Kasse und war durch. Rein in den Fahrstuhl und hoch wurde ich geschossen: 86 Etagen – meine Löffel fiepten sowas von…
On Top war eine Traumsicht – nur am Horizont wurde es diesig. Ich hab glaub ich 50 Bilder oder mehr gemacht… Finance-District, Brooklyn-Bridge, Central Park, UNO, Freiheitsstatue… Alles noch mal von oben…
Eine Stunde war ich da und hab mir meinen ohnehin schon roten Nacken wohl noch mehr verbrannt. 🙂
Bin mal gespannt, morgen ist der Fred top of the Rox (Rockefeller Center)… Der Blick soll von dort aus noch besser sein!
Jetzt schau ich mal, was die Familie so treibt…

Advertisements