Startseite > Apple, Internet, iPhone, Medien > iPhone Nachfolger in den Startlöchern…

iPhone Nachfolger in den Startlöchern…

14. April 2009

iphone3g_frontNun geht es also los: Am Wochenende wurde bekannt, dass die Produktion der kommenden Generation des iPhones angelaufen ist. Spannendste „Neuerung“: Es wird eine 3,2 Mega-Pixel Kamera geben. Gut, so wirklich viel mehr als die recht bescheidene 2er Kamera ist das auch nicht, aber immerhin…

iphoneAnsonsten bleibt wohl alles eher beim alten. An der Optik wird wohl nicht viel passieren – warum auch? Gerade einmal ein Jahr ist das bisherige Erfolgsmodell ja auch dem Markt. Ob tatsächlich eine Kamera zum Chatten auf der Frontseite zu finden sein wird, ist ebenso fraglich, wie die Aufstockung des Speichers auf 32 GB. Was ja letztlich auch kein Muss ist, oder? 16 GB reichen. Klar, es können mehr sein – aber für ein Telefon sollten 16 GB erstmal reichen. Da bekommt man auch noch genug Musik und Filme drauf. Apple soll inzwischen 4 Millionen neue iPhones geordert haben…

Angeblich soll es drei Typen geben: Einen „Klassiker“, also das „herkömmliche“ Europa-Modell, eine „Ami“-Version ohne Edge und eine dritte Version für den Chinesischen Markt – sicher gleich mit den entsprechenden Internet-Kastrationen…

Software wird das neue iPhone nicht westenstlich  bessere bekommen als das bisherige: Dank OS 3 erhalten ja alle iPhones ihr Update. Offen bleibt, ob es tatsächlich eine Videofunktion geben wird…  Ansonsten liegt das iPhone wie immer um Lichtjahre vor der Konkurrenz und muss die vielbeschworenen iPhonekiller weiter nicht mal annähernd fürchten.

Das neue Telefon wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wieder im Juni auf den Markt kommen. Und, noch was zu fehlenden Eigenschaften, die mich als Nutzer betroffen machen: Es kann wieder nicht Kaffee kochen, Staubsaugen und Spiegeleier braten!