Startseite > Apple, Dresden, iPhone, Nepi, Privat > Müder Zeitumstellungs-Fred…

Müder Zeitumstellungs-Fred…

29. März 2009

WinterzeitGähn! Es ist Sommer. Zumindest was die Zeit angeht. Heute Nacht wurde mal wieder an der Uhr gedreht und so fühle ich mich auch. Der Umstellungsschwachsinn führte mal wieder zu massiver Müdigkeit – und ich muss heute auch noch Arbeiten!

Die Stunde mehr im Herbst ist ja ganz angenehm. Aber die Stunde weniger… Bäh! Da ist man so schön auf Party unterwegs und plötzlich ist es nicht mehr eine Minute vor zwei, sondern wenige Sekunden später schon kurz nach drei! Und man reißt sich ja dann immer so schwer los – zumal man ja noch wach ist. Also ist es um sechs, als man zu Hause eintrifft. Wäre der Sonntag ein Sonntag, verschliefe man die Zeitumstellung einfach. Nur blöder Weise musste ich ins Büro. Und so ist das Ganze für den Fred doch ein wenig heftig… Besonders gemein: Heute hilft nicht mal Kaffee!!!

Wenn ich dran denke, dass ich noch diverse Uhren umstellen muss zu Hause… Vom Bad-Radio bis zur Mikrowelle. Uh nö! Wenigstens mein Mac und mein iPhone machen das, ohne dass ich mich um sie kümmern muss. Ich liebe Apple… Diese ganze Sommerzeit-Geschichte hat ja nur einen Vorteil: Ich komm jetzt endlich mal im Hellen nach Hause!

Gähn! Ich will ins Bett…