Startseite > Apple, iPhone, Medien > Netbook von Apple?

Netbook von Apple?

11. März 2009

AppleEs gibt iPods, iPhones, iMacs, MacBooks und viele andere nette Geräte, mit denen man ins Internet kann, Musik hört oder seine Daten sichert. Nur so ein „Zwischending“, also zwischen iPhone und MacBook, gab es noch nicht. Aber wie die Nachrichtenagentur Reuters nun vermeldet, soll es genau so ein Gerät ab Herbst geben!

01020145968300Gemunkelt wurde es ja in diversen Foren schon seit einigen Monaten: Apple arbeiten an einem „Netbook“ – wie auch immer das wieder heißen wird. In Taiwan sei bereits ein Vertrag mit dem Hersteller von Touch-Displays geschlossen worden, um neue 10-Zoll-Displays herzustellen. Es ist der gleiche Hersteller, der schon für iPhone und iPod Touch die Displays liefert – in soweit logisch. Im dritten Quartal soll das neue Gerät auf den Markt kommen. Welche Funktionen es besitzt ist derweil noch reine Spekulation. Klar ist schon jetzt, dass Apple gewiss nicht in den Preiskampf der bisherigen Netbooks einsteigen wird. Ich vermute ja mal, dass der 10-Zöller wieder was ganz Eigenes und Einzigartiges ist. Was ich bestimmt auch sofort haben will wie ich mich kenne.🙂

0dae0750699aba8f615875bfb85820fc32b77456c081ed7dd72f44928ce2005cAch ja, heute wurde noch der neue Shuffle vorgestellt, noch einmal um die Hälfte kleiner als der alte – dafür jetzt mit „großen“ 4 GB Speicher. Einfach süß der Kleine oder! Und: Er spricht jetzt mit seinem Anwender. Das kann mein iPhone (zum Glück) nicht… Mit dem „muss“ ich reden.😉