Bäh, ist das kalt hier!

6. März 2009

aussiebum_logoDa waren gestern noch sommerliche 28 Grad auf der Terrasse in Maspalomas als wir unsere Brötchen knusperten und heute? Ekelige 6 Grad und Nieselregen in Dresden. Ich will zurück auf meine Insel!!! Leider ist es mit Gran Canaria für dieses Jahr vorerst vorbei – obwohl ich gerade jetzt gern da geblieben wäre, denn ab Freitag ist Playa del Ingles und in Maspalomas Karneval. Und da geht richtig die Post ab!

Na, was soll’s. Müssen wir eben den Karneval kommendes Frühjahr mit buchen. Denn das es dann zum 9. Mal nach Gran Canaria geht, steht bereits fest! Alles, was es zu diesem Urlaub noch zu sagen gibt, das meiste stand ja schon hier, und vor alle die Fotos, sind in den kommenden Tagen auf meiner Homepage zu finden. Auch die Unterkünfte, Tipps und Touren werden weiter aktualisiert. Ich hab im Urlaub schön „Buch“ im iPhone geführt, was noch rein muss…

Heimgekommen sind wir ganz gut, Air Berlin sei dank. Kurz vor 14 Uhr ging es raus aus Gran Canaria – eine halbe Stunde später als geplant. Wir hatten nen Besoffenen an Bord, der raus und dessen Gepäck ebenfalls erst rausgesucht werden musste. Also alle Koffer raus, wühlen, finden, alle Koffer wieder rein. Dann nen Slot verpassen und warten. Die sechs Stunden gesamte Flugzeit – Las Palmas, Nürnberg, Dresden – nerven dann doch ziemlich, auch wenn ich vollgepackt war mit Zeitungen und Filmen.

i3w_splice_bubblegumZumindest war der Shuttle von Nürnberg nach Dresden ganz witzig: Eine Frauen-Besatzung an Bord! Erst haben sie ein Stromproblem gehabt, dann freute sich die Pilotin auf unseren Flug nach „Rostock Lage“. Das erschrockene Aufschreien an Bord kann man sich vorstellen, oder?🙂 Später fiel der Videofilm für die Sicherheitsvorschriften aus, so dass eine Stewardess es per Hand erklären musste, ständig einen Lachanfall bekam und die ganze Kabine grölte. Letztlich wurden wir beim aussteigen darauf hingewiesen nichts liegen zu lassen, da „wir das sonst alles bei Ebay versteigern werden“.

Gemeinerweise sind gerade eben unsere Badehosen gekommen, die wir vor dem Urlaub für den Urlaub bestellt haben. Aber es ist schon witzig: In ganz Dresden gibt es keine vernünftigen Badehosen zu kaufen, die man am Strand anziehen kann. Also haben wir bei aussieBum (Australien) welche bestellt, die nicht nur um Welten besser aussehen als alles, was ich bisher in Deutschland gefunden habe, sondern auch noch um Lichtjahre preiswerter waren! Irre, oder? Man bestellt sich Unterhosen und Badehosen in Australien bei aussiBum, am anderen Ende der Welt, weil sie in Deutschland nicht in der Lage sind, was gleichwertiges zu bieten… Doof eben nur, dass sie heute erst kamen. Und warum? Der Zoll hat sie aufgehalten und will jetzt dafür auch noch 14,70 Euro haben… Gemein! Na, zumindest kann ich sie dann im April mit nach New York nehmen…🙂 Witzig, zu meiner Badehose gibt es sogar ein Video, was ich mal bei Youtube hochgeladen habe…

Ach ja, muss ich eigentlich wirklich am Montag wieder arbeiten? Ich bin doch noch gar nicht erholt und hab so was von gar keiner Lust…😉

  1. Dirk
    6. März 2009 um 18:16

    6 Grad — und es wird noch kälter —–
    Willkommen zurück in der Dresdner Realität🙂

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.