Startseite > Apple, Firmen, Gran Canaria, iPhone, Mac, Nepi, Privat, Starbucks, Urlaub > Starbucks, iPhone und Strand

Starbucks, iPhone und Strand

28. Februar 2009

granInternet ist schon eine tolle Sache, oder? Man ist knapp 4 000 Kilometer weg von zu Hause und bleibt trotzdem auf dem Laufenden. Abends im Yumbo – zwischen Bier (Tropical) und guggen – gibt es in unserer Lieblingskneipe auch WLAN. Man wählt sich kostenlos ein mit dem iPhone und ist auf dem aktuellen Stand: Starbucks kommt nun definitiv nach Dresden in die Centrum-Galerie, die iMacs werden knapp, da in wenigen Tagen ein neues Modell rauskommt und die lieben Kollegen sind wie es sich gehört fleißig – http://www.sz-online.de sei Dank.
Und das Schönste ist, die Sonne brennt gerade wieder beim Frühstück und wir laufen jetzt gleich wieder zum Faro an den Strand. Ob ich nicht einfach hier bleibe???

  1. Hagen
    1. März 2009 um 15:48

    Huhu,

    also in Dresden wird auch ganz langsam Frühling. Heute war es zum ersten Mal nicht fürchterlich kalt.
    Aber wenn ich auf euren Bildern nicht gesehen hätte, dass es die Sonne noch gibt – ich würde es nicht glauben, hier ist leider alles grau in grau😦

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.