Startseite > Gran Canaria, Nepi, Privat, Urlaub > Holá, Gran Canaria!

Holá, Gran Canaria!

24. Februar 2009

gran13:30 Uhr: Die Sonne lacht und warm ist es auch. Gran Canaria ist wie immer ein Traum…
14.30 Uhr: Ein Albtraum hingeben ist der Bungalow. Dunkel, schattig und so gar nicht schön. Das Schlafzimmer erinnert an eine Gefängniszelle. Das El Palmeral ist nicht zu empfehlen! Wir hoffen, das wir morgen das Zimmer wechseln können! Wir sind nun echt keine Luxusfanatiker, aber sowas hab ich noch nie erlebt: Bett uralt, Matratzen gelb, überall Schimmel, Wanne rostig, Löcher in den Wänden und die Türen und Fenster klemmen, vor dem Eingang stehen Mülltüten rum. Und überhaupt: Bäh!!! Die Rezeption kann oder will nicht helfen. War auch bis vier erstmal unbesetzt!
16.30 Uhr: Hab gerade in LE angerufen im Reisebüro. Leider ist heute Feiertag hier, so dass man uns erst morgen befreien kann. Aber ein alternatives Hotel haben wir uns schon angeschaut – am liebsten wären wir sofort dorthin gezogen!
Egal, die Nacht müssen wir überstehen. Müssen wir uns im Jumbo heute eben betrinken. 🙂 Nur meine Allergie macht mir Sorgen, die keimigen – etwa 15 Jahre alten – „Sofa“-Auflagen bekommen mir nicht. Meine Kollegen die hier schon waren haben entweder ein anderen Bungalow bekommen oder sind blind.
18.50 Uhr: Sonst ist es aber schon schön auf meiner Insel, wenn man das El Palmetal mal ausblendet. Wirklich! Es ist jetzt kurz vor 19 Uhr: Noch immer scheint die Sonne, am Horizont in den Bergen hängen die Regenwolken fest und kommen nicht ran. Es sind noch 20 Grad und übertall traumhafte Ruhe. Bis auf dieses Kind vor dem Bungalow, was Ball spielt.
Leider haben wir es wegen des Hotels nicht zum Strand heute geschafft. Aber morgen: Da fängt der Urlaub an!!! Eventuell im Vista Flor oder wieder im Tara… So, jetzt geht es ins Jumbo. Ich hab Hunger!!!

Advertisements