Startseite > Auto, Dresden, Nepi, Privat, Urlaub > Mein Leben wurde geklaut!

Mein Leben wurde geklaut!

19. Februar 2009

portmonaieKomischer Titel, ich weiß. Aber so fühle ich mich heute. Immerhin wurde mir gestern meine Geldbörse gestohlen, mit allem drum und dran. Und nun hab ich die Rennerei, Stress und Ärger – vor allem ein paar Tage vor dem Urlaub.  Klasse! :-(

ausweisAuf die 35 gemausten Euro kann ich verzichten, auch wenn sie mich ärgern. Blöder ist, dass sämtliche Ausweise, Dokumente und Karten mit weg sind. Also hab ich schon mal gestern Abend mit dem Sperren angefangen. Blöd: Weder Diba noch Postbank nehmen am zentralen Sperrsystem teil. Die konnte ich nur über ihre eigenen Service-Nummer erreichen. Aber dann war es immer noch ein weiter Weg, bis zur Sperrung. Denn ich musste mich erstmal per Telefonpin legetimieren. Die durfte ich erstmal aus meinen Schränken herauswühlen. Und danach brav alle Zahlen und auch die Kartennummern aufsagen. Da frage ich mich, was macht man, wenn man gerade mal unterwegs ist? Die Karten erst sperren, wenn man wieder in DD ist? Zur Krönung wurde mir mitgeteilt, dass die neuen Karten gewiss nicht bis zu meinem Urlaub da sind! Toll!!!

Heute morgen war ich dann bei der Polizei. Eine ganz liebe Polizistin nahm meine Anzeige auf, machte mir leider auch keine Hoffnung, dass die Geldbörse wieder auftaucht. Also bin ich mit dem Polizei-Schriebs losgefahren zum Sperren und Neubeantragen: Landtag, Presseausweis, Krankenkasse, ADAC… Mittags schaffte ich es dann sogar schon zur Zulassungsstelle, die im entferntesten Winkel der Stadt liegt. Dort kam ich nach nur 20 Minuten Wartezeit auch dran. Meinen Führerschein konnte ich schnell beantragen, hatte ja zum Glück Kopien vom alten dabei. Nur mein Passbild wollte die Dame nicht: Zu klein! Also düse ich quer durch die Stadt heim und hole zwei neue. Eine Stunde später will die Dame mein Wunschbild nicht haben, ich würde zu sehr lachen. Also nimmt sie das Psycho-Bild vom Reisepass – auch „biometrisch“ genannt. Toll, jetzt hab ich lebenslang ein Fahndungsbild von mir in der Geldbörse!

Meinen Fahrzeugschein hab ich nicht bekommen, da mein Auto kein „DD“ im Nummerschild hat. Und im zeitalter der modernen Technik ist es nicht möglich, ein anderes Nummerschild auf Papier zu durcken. Also muss ich demnächst nach HoyWoy fahren, um dort die Papiere zu bekommen. Klasse!

Inzwischen bin ich hochgradig angepisst und hab keine Lust mehr. Meinen „Persi“ werd ich morgen früh beantragen, bis dahin tut es ja auch der Reisepass. Hoffentlich nehmen die mein Grinse-Bild, nicht dass da auch noch der Psycho reinkommt… Ach ja, ein neues Portmonaie brauch ich ja auch noch. *grummel*

Scheiß-Tag!

Advertisements
  1. 26. August 2009 um 16:36

    Für den Personalausweis wollten sie von mir auch ein «biometrisches« Bild haben.

  1. No trackbacks yet.
Kommentare sind geschlossen.