Startseite > Medien, Print > „Vanity Fair“ gibt auf

„Vanity Fair“ gibt auf

18. Februar 2009

venDas große Zeitschriften-Sterben in Deutschland geht weiter. Jetzt erwischt es auch immer bekanntere Marken: „Vanity Fair“ (seit Februar 2007) wird mit sofortiger Wirkung eingestellt. Die 80 Mitarbeiter arbeiten die jetzt erscheinende Ausgabe noch ab – dann war’s das. 200 000 verkaufte Exemplare pro Ausgabe haben offenbar nicht ausgereicht. Besonders schlimm: Noch vor zwei Monaten wurde den Mitarbeitern mitgeteilt, dass an eine Schließung des Blattes nicht gedacht würde und sie sich keine Sorgen machen sollen…

Irgendwie kann einem da schon Angst und Bange werden, zumal ich ja selbst in der Medienbranche arbeite…