Startseite > Dresden > Samstag in Dresden: „Geh Denken!“

Samstag in Dresden: „Geh Denken!“

12. Februar 2009

14Alle Jahre wieder gedenkt Dresden in der Nacht vom 13. zum 14. Februar seiner Zerstörung im Jahr 1945. Seit einigen Jahren versuchen Neonazis und andere rechte Gruppen dieses Ereignis für ihre Zwecke umzudeuten,  um „trauernd“ durch die Stadt zu ziehen. Auch in diesem Jahr rufen alle demokratischen Parteien, Initiativen, Prominente und einfache Bürger zu einer Gegendemonstration auf: „Geh Denken!

10Diesmal findet die bunte Gegendemo und Kundgebung am 14. Februar statt – an dem Tag, an dem auch 6000 Nazis Dresden Heim suchen wollen! Wir gehen sicher zum „Geh Denken“: Um 14 Uhr geht es los. Und ich hoffe, dass es viele andere Tausend auch machen werden, um den Ewiggestrigen Paroli zu bieten und zu zeigen, dass sie in unserer Stadt einfach nichts zu suchen haben!

Auf meiner Seite habe ich übrigens aus aktuellem Anlass noch die Dresden-Seiten aktualisiert und eine kurze „Historie“ eingeführt, die eigentlich erst in den kommenden Wochen erscheinen sollte. Zu sehen sind unter anderem die Bilder der Zerstörung vom 13. und 14. Februar 1945.