Startseite > Dresden, Nepi, Privat > Du Fred…!

Du Fred…!

4. November 2008

Immer wieder höre ich diesen Satz von Micha? Warum eigentlich, frag ich mich oft. Neuerdings ärgert mich mein Kollege „Hagen“ auch ständig damit, weil er es auf Michas-Seite gelesen hat. Toll! Aber heute hat sich gezeigt, dass wohl doch irgendwas dran sein muss. Denn dieser Dienstag war irgendwie komplett verzwickt – ein klassischer „Fred-Tag“:

1. Verschlafen 😦

2. beim Rasieren geschnitten 😦

3. Im Landtag, im Untersuchungsausschuss, die Jacke hängen gelassen, als „Nichtöffentliche Sitzung“ ausgerufen wurde 😦

4. 2 x eine Zigarette zerbrochen 😦

5. mein Handy in der Redaktion liegen gelassen, erst auf dem Weg zum Sport gemerkt 😦

6. mit der Visa-Card versucht in Studio zu kommen und große Verwunderung, als das nicht ging 😦

7. versucht Badelatschen statt Turnschuhe anzuziehen – noch rechtzeitig bemerkt 😦

star

Irgendwie war das nicht mein Tag! Das Problem ist nur, die Woche ist noch gar nicht um! Es kommen ja noch drei Tage! Wie auch immer ich die überstehen werde. Zumindest einen Lichtblick gab es: Heute wurde offiziell bekannt, dass ab Herbst 2009 in der neuen Centrum-Galerie in der Innenstadt (Prager Straße) ein Starbucks eröffnet. Da freut sich nicht nur Micha – oller Frappuccino-König – sondern auch ich. Und was typisch für Starbucks ist: Wo einer ist, kommt schnell ein zweiter! Der nächste soll 2011 im Anbau der Altmarkt-Galerie eröffnen. Ich bin mir ja fast sicher, dass zwischendurch noch mindestens ein weiterer in der Nähe des Neumarktes aufmacht. Happy Immerhin gibt es selbst in Essen, in Essen – gemeint ist wirklich Essen! – drei…

Advertisements