Startseite > Bau, Dresden > Altmarkt wieder da- Linie 4 auch!

Altmarkt wieder da- Linie 4 auch!

31. Oktober 2008

page3_blog_entry11-2989094416_efed444733Ein toller Tag für Dresden: Der Altmarkt ist wieder da. Über ein Jahr wurde dort gebuddelt und gebaut – im Untergrund entstand eine neue Tiefgarage mit 540 Parkplätzen für 16 Millionen Euro. Einen Monat vor Termin wurde heute der Bau eröffnet! Der Platz ist wieder gepflastert, die Gedenkstelle für den Bombenangriff vom 13. zum 14. Februar 1945 ist wieder zu sehen, auch der Grundriss des alten Rathauses ist im Pflasterverlauf zu entdecken. Nun kann auch der Striezelmarkt in wenigen Wochen wieder wie üblich auf dem Altmarkt stattfinden.

Noch wichtiger: Die Wilsdruffer Straße ist wieder auf und damit rollt auch wieder die Straßenbahn-Linie 4. Aber auch alle anderen angestammten Linien können wieder auf ihrer üblichen Route fahren – der Postplatz wird entlastet. Auch die Autos können nun ungehindert wieder rollen.

hotel-am-altmarkt1altmarkt

Der Altmarkt ist damit aber noch nicht vollendet: Der Bau des Altmarkt-Hotels an der Südseite läuft. Damit ist der Platz ab Mitte kommenden Jahres seit 1945 endlich wieder komplett bebaut. Ob man die neue Fassade nun gut findet oder nicht, Hauptsache ist doch, dass das Bauloch weg ist!

Ich stell in den kommenden Tagen mal ein paar neue Fotos zum Altmarkt hier rein…