Startseite > Firmen, Gran Canaria, Nepi, Privat, Urlaub, Welt > Maspalomas: Neues Leben im “Faro 2″

Maspalomas: Neues Leben im “Faro 2″

20. Januar 2012

Hey, zwei Mal extrem gemeckert an dieser Stelle und schon passiert was! Okay, ich werd mal nicht größenwahnsinnig, mein Blog wird es wohl nicht gewesen sein. Aber es ist eine tolle Meldung:  200 Millionen Euro sollen in Maspalomas investiert werden. Hauptnutznießer wird offenbar das Einkaufszentrum “Faro 2″ im Campo International.Gleich drei exzellente Marken wollen den Süden der Insel erobern und sich die Gunst von 2,5 Millionen Touristen sichern: El Corte Ingles, Carrefour, Decathlon. El Corte ist die größte Kaufhauskette Europas und die viertgrößte weltweit. Carrefour – der größte Einzelhändler für Lebensmittel aller Art ist bereits im Atlantico zu finden, allerdings eben 30 Kilometer vom Urlaubszentrum entfernt. Und Decathlon ist einer der größten Anbieter für Sportartikel auf der Welt. Drei Top-Marken also!

200 Millionen Euro will man sich die Investitionen kosten lassen. Ein Umbau des “Faro 2″ zum Super-Shoppingcentrum wird in Erwägung gezogen. Denn dichter an die Touristen käme man mit keinem Neubau. Es fehlen angeblich nur noch ein paar Unterschriften! Welcher der drei Märkte, oder ob sich alle drei im “Faro 2″ niederlassen, ist unklar. Die Investitionen sollen 1 200 Jobs schaffen.

Nach dem Ausbruch der Finanzkrise steht das “Faro 2″ seit zwei Jahren fast vollständig leer. Nur noch zwei Supermärkte, wenige Restaurants und kleine Geschäfte haben zur Zeit geöffnet. Das einst beliebte Shopping-Center war bereits vor wenigen Monaten für einen Abriss vorgesehen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

About these ads